Die Kötter-Werft Klar auf Kurs

Woher wir kommen - wohin wir wollen

Im Jahr 1919 vom Schiffszimmermann Rudolf Kötter gegründet, wurden auf unserer Werft bis 1939 vorwiegend hölzerne Schiffe gebaut und repariert. Mit der „Elisabeth“ lief 1939 bei uns die letzte der legendären Harener Spitzpünten vom Stapel. Der erste Neubau aus Stahl, das Bunkerboot „Esso“, verließ im Jahre 1958 unsere Helling. Das Kümo „Stephan“ war 1966 der erste Seeschiffsneubau und leitete eine neue Ära ein. Es folgten fast jährlich Rhein-Seeschiffe sowie Binnenfahrzeuge in allen Größenklassen.

Heute steht die Werft sowohl für Neubauten als auch Reparaturen an Binnen- und Spezialschiffen. Auf inzwischen zwei Hellingen an zwei Betriebsstandorten an der Ems können wir Schiffe bis zu 110 Meter Länge auf die Pallungen setzen.

Verlängerungen, Umbauten, Reparaturen und „Klassearbeiten“, das sind in den letzten Jahren und aktuell die Schwerpunkte der rund 25 Mitarbeiter und der beiden Werftleiter Bernhard und Hermann Kötter.

Langjährige Kundenbeziehungen und ein qualifiziertes Netz an Partnerbetrieben sichert auch in Zukunft erstklassigen Schiffbau in Haren an der Ems.   

Kötter Werft GmbH. Industriestr. 2 | 49733 Haren. Tel. 05932 - 71033. Fax 05932-71039 email: info(at)koetter-werft.de